Auswärts in Mannheim

Am Sonntag den 13.09.2015 war es Zeit für die erste gemeinsame Auswärtsfahrt! Nur zwei Tage nach der Gründung machten sich neben den rund 3.500 blau-schwarzen auch neun BierWölfe auf dem Weg zum Derby nach Mannheim.
Mit dem Sonderzug ging es um kurz vor zehn in Richtung Quadratstadt. Die Stimmung im Zug war durchweg positiv und optimistisch, was sicher auch daran lag, dass schon zu früher Stunde die ein oder andere Palette feinstes Dosenbier geleert wurde. Der guten Stimmung konnte auch ein gut 1h langer Fußmarsch durch die Mannheimer City keinen Abbruch tun. Angekommen im Mannheimer Carl-Benz-Stadion wurden hinter dem Gästeblock noch ein paar Kontakte gepflegt und die diversen Angebote der Mannheimer Holzkohlegrillkunst in Augenschein genommen (mehr hierzu siehe Wurschdtest)

Zum Spiel selbst muss nicht viel gesagt werden. Nach ordentlichem Beginn und einem Tor von „SevenO“ in der 12. Minute war der Gästeblock im absoluten Ausnahmezustand. Leider hielt die Hochstimmung nicht lange an und das Spiel wurde leichtfertig durch drei Standards aus der Hand gegeben. So ging man nach 90 Minuten mit einer 1:3 Derbyniederlage vom Platz.
Die Niederlage gegen einen zur Zeit sehr spielstarken und effizienten Gegner ist an sich kein Grund zur Besorgnis, allerdings blieb aus meiner Sicht das Aufbäumen und der unbedingte Wille sich gegen diese Niederlage zu wehren aus.

Die Stimmung auf der Rückfahrt war dann aufgrund der Niederlage bedrückt und so war man dann doch ganz froh gegen viertel nach 7 wieder den Bahnhof in Saarbrücken erreicht zu haben.

Trotz allem ein sehr gelungener Tag für unsere Auswärtspremiere und wir freuen uns bereits auf viele weitere gemeinsame Spiele!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*